Meine ERZÄHLSPUR

Märchenerzählerin Claudia Süssenbach
Quelle: privat

Mit meiner Familie und Golden Retriever Hündin Sunny lebe ich an der Holsteinischen Ostseeküste und suche dort nach Erzählspuren - nicht nur im Ostseesand!

Solange ich denken kann, habe ich es geliebt, Geschichten zu hören und mir Geschichten auszudenken. Vermutlich war es die Liebe zur Erzählkunst des Alten Testaments, zu den alten Geschichten von Abraham, Mose und König David, die mich zum Theologiestudium gebracht haben. 

 

Von 2013 bis 2014 absolvierte ich den Zertifikatskurs "Storytelling in Art and Education" an der Universität der Künste in Berlin. Dabei entdeckte ich die Kraft der traditionellen Märchen, Mythen und Sagen für mich. Ein kluger Mensch hat einmal gesagt: "In den Märchen finden wir die Religion des einfachen Volkes." Deshalb möchte ich beides miteinander ins Gespräch bringen - die Erzählkunst aus dem Buch der Bücher und Märchen und Mythen aus aller Welt.

 

Besonders am Herzen liegen mir die Märchen und Mythen aus der keltischen Tradition. Diese Geschichten verbinde ich mit Pilgerspaziergängen rund um das Kloster Cismar in der Nähe des Ostseebades Grömitz. Eine Geschichte aus Irland oder Schottland und Impulse aus der christlich-keltischen Spiritualität begleiten diese kleinen Auszeiten für die Seele.